Logo Kfz Sachverständigenbüro Rhein-Ruhr
  • Sprachen

Was ist ein Unfallgutachten?​

Wenn Sie der Geschädigte im Schadenfall sind, erstellen wir als unabhängiges Kfz-Sachverständigenbüro, ein professionelles Kfz Gutachten. 

In der Rubrik Unfallgutachten können Sie sich über Ihre Rechte als Unfallgeschädigter informieren.

Was ist ein Unfallgutachten?

Ein Unfallgutachten ist eine Dokumentation und Festsetzung eines entstandenen Schadens, am Kraftfahrzeug, meistens nach einem Verkehrsunfall.
Es wird der Fahrzeugzustand nach dem Unfall dokumentiert und ein detaillierter Bericht (Gutachten), mit der Schadenskalkulation nach Herstellervorgaben, erstellt.
Zusätzlich wird  der Wiederbeschaffungswert (vor dem Verkehrsunfall) und der Restwert (nach dem Verkehrsunfall) des Fahrzeugs bestimmt.

Wenn nötig, kann hierzu auch die Nutzungsausfallklasse, mit dem dazugehörigen Ausfallbetrag  angegeben werden.
Ein Schadengutachten hat einen viel größeren Umfang, als ein Kostenvoranschlag einer Kfz-Werkstatt.
Wir vom Rhein-Ruhr Kfz-Sachverständigenbüro, würden im Schadenfall für Sie die Fertigstellung eines solchen Unfallgutachtens übernehmen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin zur Schadensbesichtigung mit uns.
Wir versuchen die Schadensabwicklung, so schnell wie möglich für Sie fertigzustellen.

Wer übernimmt die Kosten des Gutachtens?

Ist die Schuldfrage klar, sind Sie der Geschädigte, entstehen Ihnen keine Kosten. Sie haben immer das Recht, einen Gutachter Ihres Vertrauens zu beauftragen. Wenn Sie der Geschädigte im Schadenfall sind, kommt die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners, für den entstandenen Schaden auf.
Bei einem Mitverschulden des Unfalls, trägt der Unfallgegner anteilig die Kosten des Gutachtens.
Unser Sachverständigenbüro rechnet bei eindeutiger Sachlage mit der gegnerischen Versicherung ab und nach der Bearbeitung durch die Versicherung, erhalten Sie die Schadenssumme.

Selbst wenn Sie einen Anwalt beauftragen, entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Warum brauche ich ein Unfallgutachten?

Um den entstandenen Kfz-Schaden so gut wie möglich zu regulieren, d.h. den Schaden genauestens festzulegen oder die richtige und bestmögliche Schadenersatzforderung zu erzielen, ist das Gutachten unerlässlich um den Schadensanspruch gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend zu machen. Wir stehen Ihnen jederzeit, als zuverlässiges und qualifiziertes Kfz-Sachverständigenbüro für die Erstellung eines professionellen Unfallgutachtens, zur Verfügung. Es zählt zu unserer Philosophie, Sie mit unserer Erfahrung professionell und unparteiisch bei der Abwicklung Ihrer Schadensregulierung zu unterstützen.

Was beinhaltet ein Kfz-Gutachten?

  • Beschreibung der Fahrzeug-Daten
  • Aufzählung der Ausstattung und Zubehör(-Sonderausstattung)
  • Beschreibung der Vorschäden, falls vorhanden
  • Bestimmung der gegnerischen Versicherung
  • Schadensdokumentation durch Fotos
  • Beschreibung notwendiger Reparaturen
  • Kalkulation der Reparaturkosten nach Herstellervorgaben
  • Bestimmung des Zeitaufwands für die Reparatur
  • Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes (vor dem Unfall)
  • Ermittlung der unfallbedingten Wertminderung
  • Ermittlung des Restwerts (nach dem Unfall), falls notwendig
  • Reparaturschaden oder wirtschaftlicher Totalschaden?
  • Einschätzung der Ausfallzeit, z.B. wenn ein Mietwagen nötig ist

Im Haftpflichtfall?

Als Geschädigter haben Sie immer ein Recht, einen freien Gutachter Ihres Vertrauens zu beauftragen. Die Gutachterkosten sind von der gegnerischen Versicherung zu erstatten, nur wenn Sie kein Mitverschulden beim Unfall tragen.

Sie haben außerdem das Recht, einen spezialisierten Rechtsanwalt zu beauftragen, bevorzugt werden Anwälte für Verkehrsrecht. Die gegnerische Versicherung muss ebenfalls für die so entstandenen Kosten aufkommen.

Im Kaskofall?

Es ist möglich, dass Sie einen Unfall selbstverschuldet haben und den am eigenen Fahrzeug entstandenen Schaden von Ihrer Teil- bzw. Vollkaskoversicherung reguliert haben möchten.
In den meisten Fällen ist es vertraglich vereinbart, ob Sie eine bestimmte Werkstatt aufsuchen müssen oder doch den Gutachter Ihres Vertrauens beauftragen können und hierfür die Kosten von der Versicherung übernommen werden.
Kfz-Werkstätten erstellen in der Regel einen Kostenvoranschlag oder ein Kfz-Sachverständiger wird bei größeren Schäden beauftragt.

Wenn Sie das Gutachten Ihrer Versicherung nicht akzeptieren, können Sie einen weiteren Gutachter beauftragen. Aufgepasst! Diese Kosten sind von Ihnen selber zu tragen.