Vorsicht vor Urlaubsrückkehrern!

Gutachter

Der Einsatz Fahrzeuge auf dem Rückweg aus dem Urlaub birgt Risiken für den Verkehr. Autofahren ist immer riskant. In bestimmten Zeiträumen, wie z.B. im Sommer, steigt dieses Risiko jedoch deutlich an. Vorsichtsmaßnahmen können dieses Risiko immer minimieren. Viele Gründe können zu Verkehrsunfällen führen. Bei Fahrzeugunfällen spielen oft Faktoren wie Menschen, Fahrzeuge, Straßen und Umwelt eine Rolle. Aber im Mittelpunkt all dieser Gründe steht der Mensch. Besonders nach dem Urlaub können die Müdigkeit der Menschen und das Gefühl, so schnell wie möglich nach Hause zurückzukehren, zu Unfällen führen. 

 

Reisen Sie nicht ohne Versicherung

Nach den Unfällen wird Ihre Autoversicherung einer Ihrer größten Unterstützer sein. Mit einer guten Versicherung fühlen Sie sich und Ihre Lieben sicher. 

Schlussfolgerung und Empfehlung

Es ist sehr wichtig, die Verkehrsunfälle hinsichtlich der Ursachen und Folgen nach dem Urlaub zu untersuchen und Maßnahmen in dieser Richtung zur Reduzierung der Unfälle zu ergreifen. Wir können diese Maßnahmen wie folgt zusammenfassen: 

Autofahrer sollten wissen, was alle Verkehrszeichen bedeuten. 

  • Fahren Sie niemals betrunken. 
  • Das Fahrzeug sollte vor Antritt einer längeren Fahrt, insbesondere bei Sommer, überprüft werden. 
  • Fahren Sie nicht auf dem langen Weg ohne Werkzeuge und Ausrüstung, die in Fahrzeugen aufbewahrt werden müssen. 
  • Vorfahrtsberechtigten Fahrzeugen ist Vorfahrt zu gewähren. 
  • Seien Sie vorsichtig beim Fahren. 
  • Halte- und Parkregeln müssen eingehalten werden. 
  • Wenn Sie sich müde fühlen, machen Sie sofort eine Pause. 
  • Überschreiten Sie niemals die Geschwindigkeitsbegrenzung, besonders wenn Sie müde sind. 
  • Es darf nichts aus dem Fahrzeug geworfen werden. Dies kann einen Unfall verursachen und die Umwelt beeinträchtigen. 
+49 163 366 56 70